Baby

Kraniosynostosen


Vorzeitige Ossifikation eines oder mehrerer Schädelnähte. Die Kraniosynostose führt zu einer Schädeldeformität und ist für die kraniale Hypertonie verantwortlich.
Die Behandlung erfolgt chirurgisch, wenn möglich ab einem Alter von 3 Monaten, und zielt darauf ab, das Gehirn zu dekomprimieren, um die Gehirnfunktionen, insbesondere die Sehkraft, zu schützen.

Video: Craniosynostosis operation surgery video (April 2020).