Schwangerschaft

Eine neue Entbindungsklinik mit der Bezeichnung Baby Friendly Hospital


Ein lohnenderes Etablissement! Das Mutter-Neugeborenen-Zentrum der CHRU Jeanne de Flandre in Lille hat gerade das Label "Hospital Friend of Babies" für seine Maßnahmen zugunsten des Stillens erhalten. In Frankreich sind mittlerweile 24 Entbindungskliniken registriert.

Marc Pilliot, Kinderarzt und Kommunikationsdirektor des Vereins IHAB, erzählt uns mehr.

Eine neue Entbindungsklinik hat gerade das Label "Freund der Babys" erhalten, womit sich die Zahl der angesehenen Einrichtungen auf dem Gebiet auf 24 erhöht. Wie erklären Sie diesen Fortschritt?

  • Marc Pilliot Dies hat zwei Gründe: Erstens wurde 2002 das Universitätsdiplom für Laktation und Stillen für Menschen geschaffen, das bedeutet, dass jedes Jahr etwa 50 Angehörige der Gesundheitsberufe speziell geschult werden. Andererseits haben perinatale Netzwerke auch in die Ausbildung von Laktationsberatern investiert. Am Ende macht es die Welt motiviert und wahrscheinlich, ein Projekt "Freund der Babys" in der Mutterschaft zu fahren. Dieses Label zu bekommen ist nicht nichts, es repräsentiert ungefähr 3 Jahre Arbeit, eine echte Implikation für die Teams und oft das Hinterfragen bestimmter Praktiken.

Haben sich die Auswahlkriterien geändert?

  • MP: Sie sind immer gleich, nämlich die Information schwangerer Frauen über die Notwendigkeit der Nähe des Neugeborenen und die gesundheitlichen Vorteile des Stillens, die Qualität der Betreuung und die Gastfreundschaft des Neugeborenen und seiner Familie, Respekt für die Rhythmen und Bedürfnisse des Neugeborenen und seiner Mutter und Unterstützung für Mütter, ob sie stillen oder stillen. Seit September 2011 betrifft ein neues Kriterium die Gesamtversorgung von Mutter und Kind vor, während und nach der Geburt.

Wusstest du schon

Die Auszeichnung "Baby Friendly" ist ein internationales Konzept, das seit 1991 von der WHO (World Health Organization) und Unicef ​​vorgeschlagen wurde. Dieses Label zertifiziert die Qualitätspraktiken der Pflegeteams. Eltern werden dabei unterstützt, das Verhalten ihres Kindes zu verstehen und gewinnen nach und nach Selbstvertrauen und Selbstvertrauen. Die anwesende Pflegekraft begleitet Sie immer und garantiert gleichzeitig die medizinische Sicherheit.

 Stéphanie Letellier

Artikel soll am 7. Oktober 2015 spielen

Video: Baby Handling - so geht's (Juni 2020).