Kochen

Ein maßgeschneidertes Öl für die Mahlzeiten Ihres Babys


Entgegen der landläufigen Meinung benötigt Ihr Baby täglich Fett auf seinem Teller. Er braucht 3-mal mehr als ein Erwachsener im Verhältnis zu seinem Gewicht. Aber Vorsicht, nicht alle Öle sind gleich! Mit Quintesens Babyöl sind hier 6 Bio-Öle in einer Flasche. Es vereint alle essentiellen Nährstoffe für die richtige Entwicklung Ihres Kleinen. Zoomen Sie auf dieses 100% natürliche Öl, das Ihr Baby bei allen Mahlzeiten pflegt!

Ein 6 in 1 Öl für mein BabyMuttermilch, natürlich fetthaltige Nahrung, ist die Referenznahrung für Babys in den ersten Monaten seines Lebens. Zum Zeitpunkt der Diversifizierung der Ernährung ist es wichtig, weiterhin ausreichend Fett zu den Mahlzeiten hinzuzufügen, um das in Muttermilch oder künstlicher Milch enthaltene Fett zu ersetzen.

Quintesens hat das "Baby" -Öl durch die Kombination von 6 hochwertigen, ergänzenden Ölen für eine optimale Deckung der Ernährungsbedürfnisse des Babys kreiert:

• 5 kaltgepresste Pflanzenöle zur vollständigen und angepassten Aufnahme von Omega-3, Omega-6 und Vitamin E.

• 1 desodoriertes und gereinigtes Meeresöl für die ausschließliche Einnahme von DHA, dem Omega-3-Wert von Gehirn, Herz und Netzhaut.

Diese in Frankreich hergestellte, maßgeschneiderte Bio-Mischung wurde von Ernährungswissenschaftlern und Naturheilkundlern auf der Grundlage der offiziellen Ernährungsempfehlungen für Kinder im Alter von 4 bis 36 Monaten entwickelt.

Es ist das einzige Öl, das wichtige Nährstoffe für Baby 5 garantiert, einschließlich DHA, das für eine gute Gehirn- und Motorikentwicklung unerlässlich ist.

Ein Teelöffel pro Mahlzeit reicht aus, um den Bedarf an Baby-Energie und essentiellen Nährstoffen zu decken.

Diese Ölmischung wird zum Verbündeten seiner frühen Jahre.

Ein Verbündeter, der umso wertvoller ist, als Lipide eine wichtige Rolle im Stoffwechsel und in der psychomotorischen Entwicklung von Babys spielen. Nimm es nicht leicht ...

Quintesens, eine Marke, die sich für gesunde und nachhaltige Lebensmittel einsetzt!

Die aufeinander folgenden Lebensmittelskandale erinnern uns jeden Tag daran, wie sehr die Lebensmittelindustrie unsere Gesundheit und unseren Planeten auf dem Altar des Gewinns geopfert hat!

Von der Rolle der Ernährung für unsere Gesundheit und unsere Umwelt überzeugt, ist Quintesens der Ansicht, dass ein Verbraucher niemals zwischen gesund essen, Spaß haben, biologisch essen oder lokal essen wählen sollte!

Aus diesem Grund werden alle Produkte in Frankreich von einem Expertengremium entwickelt, das sich aus Ernährungswissenschaftlern, Naturheilkundlern, Küchenchefs und Agrarexperten zusammensetzt. Sie haben somit die Garantie, dass Produkte gleichzeitig gut für die Gesundheit, gierig und mehr Bio als Bio sind!

Ohne Kompromisse!

Die Meinung von Patricia Boulos, Diätassistentin und Ernährungsexpertin für LipideWarum sollte ich einem Baby Öl geben?

"Es gibt zwei gute Gründe, Öl in die Ernährung des Babys einzubringen. Der erste Grund ist, viel Energie bereitzustellen. Babys durchlaufen eine sehr schnelle Wachstumsphase und brauchen dafür eine Menge Kalorien. Die Öle sind natürlich in Energie konzentriert, es ist die perfekte Nahrung für einen sehr kleinen Magen. Der zweite Grund betrifft die Nährstoffqualität der Öle. Zum Zeitpunkt der Diversifizierung nimmt der Milchanteil progressiv ab, der Säurebedarf jedoch ab Essentielles Fett ist nach wie vor sehr wichtig, und gut formulierte Öle, die reich an essentiellen Nährstoffen (Omega-3, Omega-6 und) sind, erfüllen die Bedürfnisse des Kindes. "

Ab welchem ​​Alter können wir das Öl einführen, damit der Körper des Babys am besten davon profitiert?

"Ab der Nahrungsvielfalt, das heißt zwischen 5 und 8 Monaten, je nach den Babys.

Sobald das Kind den Geschmack von gekochtem Gemüse "Natures" entdeckt und akzeptiert hat, wird es mit einem Tropfen Öl vorgeschlagen. Das Öl gelangt schnell genug in den Teller der Babys. Es ist ein Grundnahrungsmittel, verdaulich und entscheidend für ihr Gleichgewicht. "

Wie viel und wie oft soll das Öl eingeführt werden?

"Beginnen Sie wie bei anderen Lebensmitteln mit kleinen Mengen und erhöhen Sie die Menge schrittweise. Um einen Richtwert zu erhalten, sollten Sie zwischen 6 und 12 Monaten etwa 1 bis 2 Teelöffel Omega-3-reiches Öl pro Tag einnehmen." dann mindestens 2 oder 3 Teelöffel pro Tag nach dem Alter von einem. "

Was sind die Tipps zur Verwendung?

"In allen Gerichten und vorrangig kalt: auf gekochtem Gemüse, sogar Kompott aus Früchten, in Kartoffelpüree, Brei, Suppen oder Filet auf einem gut gekochten Fisch oder einer Folie. hinzugefügt, um die kleinen Baby-Töpfe. "

Was sind die Unterschiede zwischen Babyölen auf dem Markt?

"Alle sind biologisch und betonen ihren Omega-3-Gehalt, der häufig durch Rapsöl erreicht wird. Die interessantesten (und praktischsten) Öle sind Öle, die mehrere komplementäre Öle kombinieren. Dies trägt dazu bei, die Bedürfnisse von Baby in zu erfüllen Omega-3, aber auch Omega-6 und Vitamin E. Ich bevorzuge Mischungen von Bio-Ölen, die DHA enthalten, Omega-3, das für die Entwicklung des Gehirns und der Netzhaut unerlässlich ist.

Was garantiert das Bio-Label AB?

"Bio-Frischöle sind Öle, deren Samen noch nie behandelt wurden und die einfach gepresst und gefiltert wurden, ein reiner Natursaft ohne chemische Rückstände.

Die Wahl eines Bio-Öls ist die Garantie für eine bessere Qualität des Öls, wobei die Nährstoffe, aber auch die Aromen besser erhalten bleiben. Bio verhindert auch, dass Kinder bestimmten künstlichen Verbindungen ausgesetzt werden, die ihr Wachstum stören könnten. "

Wir hören immer mehr über DHA, ein spezifisches Omega-3, das in der Säuglingsnahrung obligatorisch wird? Warum ist dieser Nährstoff für das Baby so wichtig?

"DHA ist die am weitesten entwickelte und effektivste Form von Omega-3 für den Körper.

Es ist ein essentieller Nährstoff, der hergestellt werden muss, um Babys mit Nahrung zu versorgen (und dies während des gesamten Lebens) und ab 2020 in Säuglingsmilch verpflichtend sein wird.

DHA kommt hauptsächlich in Meeresfrüchten vor: fettigem Fisch, Fischölen und Lebern, Meeresalgen. Geben Sie zu, dass sie keine gewöhnlichen Lebensmittel auf dem Teller von Babys sind!

Nach der Diversifizierung ist es wichtig, Lebensmittel (einschließlich Ölmischungen) auszuwählen, die DHA enthalten, um den Nährstoffbedarf von Kindern zu decken. "

Abschluss

"Machen Sie Sinn für die Ernährung Ihres Babys"

Das Öl hat große Tugenden für seine Gesundheit.

Also ein, zwei, drei Löffel Öl (je nach Alter) und voila!