Ihr Kind 5-11 Jahre

Ein Tier zu Weihnachten, eine gute Idee?


Ihr Kind beansprucht seit mehreren Monaten eine Katze oder einen Hund und Sie denken, es ihm zu Weihnachten anzubieten? Bevor Sie sich entscheiden, sollten Sie sich folgende Fragen stellen.

1) Wer kümmert sich täglich darum?

  • Katze oder Hundmuss ein Tier jeden Tag gepflegt werden, auch an Wochenenden und Feiertagen. Wenn Sie einen Hund haben, geht es nicht nur darum, ihn herauszunehmen, sondern auch darum, ihn zu pflegen, zu füttern und damit zu spielen. Wenn Sie sich für eine Katze entscheiden, müssen Sie diese auch mehrmals pro Woche putzen. Wenn Ihr Kind dies in den ersten Tagen gerne tun wird, müssen Sie an den Tagen, an denen es weniger Lust hat, da sein ... Sind Sie bereit?

2) Hast du genug Platz?

  • Ein Korb, ein Wurf, eine Schüssel ... Keine Frage, ein Tier zu kaufen, ohne zu wissen, wo es hingestellt werden soll. Wenn sich eine Katze auf kleinem Raum wohlfühlt und sich in einer Wohnung wohlfühlt, sind einige Hunde, insbesondere die größten, in der Stadt unglücklich, selbst wenn Sie sie morgens und abends herausnehmen. Sie brauchen einen Garten, um sich zu beschäftigen und Dampf abzulassen.

3) Sind Sie bereit für 15 Jahre?

  • Bevor Sie Ihre Entscheidung treffenDenken Sie daran, dass ein Hund unabhängig von der Rasse älter als 10 Jahre und eine Katze fast 15 Jahre alt ist. So viele Jahre mit Besuchen beim Tierarzt manchmal teuer, Kroketten jede Woche zu kaufen ... Ein Tier ist eine Menge Zuneigung, aber auch Kosten, die nicht zu übersehen sind.

4) Wer wird es in den Ferien behalten?

  • Reisen Sie gerne und verlassen Sie oft Ihr Zuhause? Wer wird Ihr Haustier während Ihrer Abwesenheit behalten? Nachbarn, Familie, Pflegelösungen ... Studieren Sie die Frage sorgfältig, bevor Sie Ihre Wahl treffen, und schätzen Sie die Kosten. Es kann sehr teuer sein, Ihren Hund drei Wochen im Sommer in einem Zwinger zu halten. Jedes Jahr werden zu viele Tiere zum Zeitpunkt der Feiertage ausgesetzt, weil es an Lösungen mangelt, um sie zu halten.

5) Kauf oder Annahme?

  • Wenn Sie nicht an das Tier gebunden sind Wenn Sie Ihrem Kind eine Adoption geben möchten, kann dies eine gute Alternative sein. Flüchtlingstiere werden tätowiert, geimpft und meist sterilisiert und warten nur auf ihren neuen Herrn. Ein anderer Weg, um in der Weihnachtszeit eine gute Aktion zu machen. Wenn Ihr Kind hingegen klein ist, melden Sie es dem Tierheim, da einige Rassen oder Charaktere besser zu Kleinkindern passen als andere.

Stéphanie Letellier

Video: Tiere unterm Weihnachtsbaum. Valentina Uhlmann im VK-Studio. (Juni 2020).