Ihr Kind 1-3 Jahre

Finde einen Schuh zu deinen Füßen


Bei der Geburt bestehen die Füße hauptsächlich aus Knorpel und Fett. Es wird 21 Jahre dauern, bis sie vollständig verknöchert sind. In der Zwischenzeit müssen sie das Gewicht Ihres Kleinen tragen. Es ist daher wichtig, gute Schuhe zum richtigen Zeitpunkt anzubieten. Unser Rat.

Wie findet man im Alter des Gehens einen Schuh für seinen Fuß?

  • Der Erwerb des Gehens erfolgt in der Regel zwischen 9 und 18 Monaten. Um seinen ziemlich breiten Kopf auszugleichen, der auf einer kleinen Brust liegt, bewegt der angehende Läufer seine Knie gebeugt, die Beine auseinander und die Füße nach innen gedreht.
  • Beobachten Sie es genau. Hat es sehr starke Füße mit einem ausgeprägten Bogen? Wenn ja, können alle Schuhe zu ihm passen, hoch, niedrig, Schnürsenkel oder Kratzer. Die Situation ist anders, wenn sich herausstellt, dass seine kleinen Füße keinen Ton haben. In diesem Fall ist nur eine Wahl erforderlich: Klassische Schuhe mit Schnürsenkeln, ausreichend hohem Schaft, seitlichen Strebepfeilern und Innengewölbe.
  • Wichtiges Detail: statten sie mit einer rutschfesten sohle für einen ruhigen lauf aus.
  • Die Größe des Schuhs sollte geschätzt werden, wenn das Kind steht, die Ferse an der Unterseite des Schrittzählers anliegt und die Dicke der Socke berücksichtigt.

Ab 3 Jahren verwandelt sich der Fuß. Welches Schuhmodell ist die bessere Wahl?

  • Dies muss an die Morphologie des Kinderfußes angepasst werden: breit oder schlank und klein. Für die gleiche Marke passt ein Modell und ein anderes überhaupt nicht.
  • Ob hoch oder niedrig, der Schuh muss den Fuß halten. Bei kleinen Füßen ist eine Schnürung vorzuziehen. Die Sohle muss rutschfest und flexibel sein, um eine gute Anpassung an die Unebenheiten des Untergrundes zu gewährleisten. Die Strebe und die Seitenkanten sind steif genug, um den Fuß zu halten, ohne ihn in ein Joch zu stecken. Fragen Sie im Zweifelsfall das Schuhwerk oder den Arzt oder Kinderarzt.

1 2