Nachrichten

Toulouse: Eine Mutter wirft ihr Baby aus dem Fenster


Letzte Nacht wurde in Toulouse ein 15-tägiges Baby aus dem 8. Stock entlassen. Seine Mutter, die zum Zeitpunkt der Ereignisse mit ihm allein in der Wohnung war, wird verdächtigt, ihn aus dem Fenster geworfen zu haben. (Neuigkeiten vom 27.08.10)

  • Akt des Wahnsinns? Verzweiflung? Letzte Nacht wird eine 34-jährige Mutter verdächtigt, ihr Baby im 8. Stock aus dem Fenster geworfen zu haben. Trotz der Geschwindigkeit der Erleichterung überlebte das Neugeborene den Sturz nicht.
  • Nach Angaben des MagistratsZum Zeitpunkt der Tragödie war die Mutter mit ihrem kleinen Mädchen allein in der Wohnung. Sein Begleiter und Vater des Kindes, von Beruf Arzt, war damals an seinem Arbeitsplatz.
  • Spät abends Zwei Frauen, die unter weißen Handtüchern versteckt waren, hatten das Gebäude unter Polizeieskorte verlassen, bevor sie in ein Fahrzeug gestiegen waren. Eine gerichtliche Untersuchung wurde eingeleitet und die Mutter in Polizeigewahrsam genommen. Die Untersuchung sollte bestätigen, ob die Frau die Ursache dieser Tragödie ist.

Stéphanie Letellier

Video: Der Buddha steckt in jeder Geschichte, aber niemand erwähnt ihn - (Juli 2020).