Einkünfte

Datteltorte

Datteltorte



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn sich der würzige Geschmack von Joghurt mit der Süße des Dattels vermischt, sagen wir: Yum!

Zutaten:

  • Für das Mürbeteiggebäck:
  • 150 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Butter + 1 Walnuss für die Form
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • Für die Füllung:
  • 50 g entsteinte Datteln
  • 50 g Pekannuss
  • 1 Glas Naturjoghurt
  • 30 g Butter
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 c. Suppe mit Maizena
  • 30 cl Milch

Vorbereitung:

Lassen Sie die Butter bei Raumtemperatur erweichen.
Ein Sieb mit einem feinen Tuch auslegen. Gießen Sie den Joghurt ein und lassen Sie ihn 1 Stunde lang tropfen.
Den Teig zubereiten: In einer Schüssel das Mehl, den Zucker und den Vanillezucker, das Salz und nacheinander die Haselnüsse der Butter und dann das Ei mischen und dabei mit den Fingerspitzen arbeiten.
In einer Butterkuchenform verteilen und abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten: Die Nüsse grob zerdrücken. Hacken Sie die Daten.
Backofen auf 220 ° C vorheizen (7-8).
Eier zerbrechen, das Weiße vom Eigelb trennen. Das Eigelb mit den beiden Zuckern in eine Schüssel geben und verquirlen, bis eine schaumige Mischung entsteht.
Fügen Sie die zuvor geschmolzene Butter, den abgetropften Joghurt, die Maïzena im Regen, die Milch nach und nach und schließlich die getrockneten Früchte hinzu.
Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig zur Masse geben.
Gießen Sie den Teig über die Oberfläche und backen Sie ihn ungefähr fünfzig Minuten lang direkt auf dem Ofenboden.
Ausformen und kalt genießen.