Ihr Kind 3-5 Jahre

Ski: Pass auf deine Augen auf!


Vergessen Sie nicht, eine gute Sonnenbrille für Sie und Ihr Kind mitzubringen, bevor Sie auf die verschneiten Pisten rutschen. Eine Grundvoraussetzung für den Schutz der Zukunft seines visuellen Kapitals, wie von AsnaV * in Erinnerung gerufen.

Die Sonne ist im Winter gefährlicher als im Sommer

  • Im Winter bei fehlendem Wärmegefühl auf der HautWir vergessen oft die schädlichen Auswirkungen der Sonne.
  • Der Anteil der ultravioletten Strahlen sowie deren negative Auswirkungen nehmen jedoch mit jedem 1000 m-Niveau zu. Und selbst an einem wolkigen Tag kann Schnee bis zu 85% der Lichtstrahlen reflektieren.
  • Da sie unsichtbar und schmerzlos sind, ist UV für das Auge sehr gefährlich. Sie können bei längerer ungeschützter Exposition eine Ophthalmie des Schnees verursachen, eine schmerzhafte Läsion ähnlich einem Sonnenbrand.

Die Sonne ist für die Augen von Kindern gefährlicher als für Erwachsene

  • Kinderaugen sind bis zum 12. Lebensjahr transparenter und lassen UV-Strahlen weiter als die von Erwachsenen.
  • Eine wiederholte Exposition gegenüber diesen Strahlen kann jedoch schädliche Auswirkungen auf das Sehvermögen des Kindes haben. Es kann später zu einer vorzeitigen Alterung des Auges und zur Entwicklung von Katarakten oder einer altersbedingten Makuladegeneration (AMD) führen.
  • Daher ist es wichtig, die Augen vor den Sonnenstrahlen zu schützen. Während 83% der Eltern eine Sonnenbrille besitzen, geben nur 77% an, ihre Kinder ausgerüstet zu haben.

1 2