Ihr Kind 3-5 Jahre

Was tun bei Quallenstich?


Wie im letzten Jahr sollten Quallen Ihren Urlaub begleiten ... Das giftigste, pelagischste ist bereits vorhanden und es gibt auch die physische, entfernte Cousine der Quallen. Wenn Ihr Kind gestochen wird, gehen Sie für die richtigen Dinge!

Auf keinen Fall ruinieren sie Ihren Urlaub! In den letzten Jahren sind Quallen immer zahlreicher und vermehren sich an den französischen Stränden. Der Hauptverantwortliche? Globale Erwärmung. Aber wenn Ihr Kind gestochen wird, bleiben Sie zen und kümmern Sie sich um die richtigen Dinge:

Gute Gesten

  • Mit Meerwasser abspülen, um die Tentakeln zu entfernen. Reiben Sie nicht besonders, weil das Gift in den kleinen Vesikeln enthalten ist, die auf der Haut erscheinen. Wenn Sie reiben, platzen sie und verstärken den Schmerz.
  • Sand auftragen auf die Verbrennung, um stechende Zellen zu entfernen.
  • Bewegen Sie das betroffene Glied nicht.
  • Desinfizieren Sie die Wunde mit einem Antiseptikum (Sie haben es natürlich in Ihrem Antibobos-Ferienkit enthalten!) und tragen Sie eine beruhigende Creme für zwei oder drei Tage auf.
  • Im Zweifelsfall zur Notaufnahme oder zum Notdienst gehen.

Nicht tun

  • Nein, spülen Sie einen Quallenstich mit urin oder essig nicht lindern! Im Gegenteil, die Infektionsrisiken sind real.
  • Nicht mit frischem Wasser abspülenes würde stechende Zellen platzen lassen.

Stéphanie Letellier

Und die physalie?

Die Physalia ähnelt ein wenig der Qualle und lebt auch im Meer, eher im warmen Wasser. Es wird immer häufiger an unserer französischen Küste gefunden, wahrscheinlich wegen der globalen Erwärmung. Es sieht aus wie ein bläulicher Ballon mit Tentakeln und besteht zu 90% aus Wasser. Sein Biss sticht auch. Die Tipps für Stiche sind die gleichen wie für Quallen.

Hier finden Sie alle unsere Tipps zu den Wunden des Sommers.