Dein Baby 0-1 Jahr

Kann ich weiter stillen?


Ist es ein Problem, Ihren Ältesten weiter zu stillen, wenn Sie wieder schwanger sind? Wie lindert man ihre Brüste nach dem Stillen? Antworten mit "Ich ziehe mein Kind auf" Laurence Pernoud.

Kann ich weiter stillen?

  • Aurélies Frage: "Ich bin Mutter eines 6 Monate alten Babys, das ich seit meiner Geburt stille. Ich habe gerade erfahren, dass ich wieder schwanger bin. Ich wollte wissen, ob es ein Problem ist, wenn ich mit dem Stillen aufhören muss. mein Sohn Casimir? "
  • Sie können sicher für Ihren kleinen Casimir oder für sich selbst weiter stillen. Milch verliert nicht ihren Wert, wenn Sie schwanger sind, aber ihr Geschmack ändert sich (sie wird salziger) und das Baby kann dann die Brust ablehnen oder eine Haltung einnehmen, die zeigt, dass es das Gefühl hat, dass es etwas Neues gibt. Die Milchmenge kann leicht abnehmen, aber da es Zeit ist, die Ernährung zu diversifizieren, hat Ihr Baby genug zu essen.

Ich habe Brustschmerzen, nachdem ich mit dem Stillen aufgehört habe

  • Tamaras Frage: "Meine Tochter ist 16 Monate alt und ich habe mit dem Stillen aufgehört. Sie nimmt sehr wenig Milch, was mich stört und mich schuldig macht. Ich denke, ich hätte nicht aufhören sollen. verletzte Brüste, die geschwollen sind, schmerzhaft, ich habe kalte Kompressen ausprobiert, aber das spielt keine Rolle, danke, dass du mir geholfen hast! "
  • Sie haben die Entscheidung getroffen aufzuhören, es ist Ihre Entscheidung und die Ihres Paares, Sie müssen sich nicht schuldig fühlen. Ihre Tochter zeigt, dass diese neue Situation ihm nicht gefällt, es ist normal. Es ist ein Schritt für sie (und für dich). Allmählich wird Ihre Tochter akzeptieren, Milch in der Tasse oder in einer Schüssel zu trinken (zum Beispiel morgens mit Instant-Müsli). Außerdem hat sie am Tag andere Kalziumquellen: Joghurt, Käse usw.
  • Sie können Ihre Brüste entweder durch die Kälte entlasten, indem Sie Eis in ein Tuch legen (die Kompressen reichen nicht aus); Entweder durch Erwärmen mit warmen Kompressen oder indem Sie die Brust in eine Schüssel mit heißem Wasser legen, indem Sie sich darüber beugen. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von grünem Ton als Umschlag: Auf der Brust verteilen (ohne die Brustwarze aufzusetzen), 15 bis 30 Minuten einwirken lassen und mit Wasser abspülen. Lassen Sie sich nicht nach und nach entmutigen, alles wird wieder in Ordnung gebracht.

Entdecken Sie in der Buchhandlung die neue Ausgabe von "Ich ziehe mein Kind auf"

Versuchen Sie, eine Kopie zu gewinnen, indem Sie an unserem Fotowettbewerb teilnehmen

Baby: alle unsere kompetenten Ratschläge

Stillen: alle unsere Artikel