Ihr Kind 1-3 Jahre

Verhindern Sie Sommerunfälle

Verhindern Sie Sommerunfälle


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ertrinken, Austrocknen, Hitzschlag, Bisse ... wie können Kleinkinder vor Sommerunfällen geschützt werden? Hier sind einige Tipps, um die Risiken zu begrenzen.

Urlaub in den Bergen

  • Die Höhe ist nicht für sehr junge Leute geeignet Kinder und kann das Risiko eines plötzlichen Todes bei Säuglingen erhöhen. Abhängig vom Alter des kleinen Urlauber dürfen Höhenbeschränkungen nicht überschritten werden:
  • 1.200 m für weniger als 6 Monate.
  • 2000m für weniger als 1 Jahr.
  • 2500m für Kinder unter 2 Jahren.
  • Beim Wandern ist es notwendig um Kinder vor der Sonne zu schützen und sie gut anzuziehen, damit sie nicht verrutschen. Sie sollten niemals alleine gehen, weder vor noch hinter ihren Eltern.

Urlaub am Meer

  • Ertrinken ist die häufigste Todesursache bei Kindern. Jedes Jahr müssen hundert Menschen ertrinken. Um diese Art von Unfällen zu vermeiden, ist es wichtig, dass sie bei jedem Schwimmen überwacht und mit Bojen oder Armbändern versehen werden.
  • Nach längerer Sonneneinstrahlung Kleinkinder können Hitzschlag und Dehydration erfahren. Wenn die folgenden Symptome auftreten, wenden Sie sich an die Nothilfe: Weinen, Augenringe, Verwirrung, Zunge und Lippen trocknen.

1 2