Galerien

Königliche Namen für Ihr Baby


Sehen Sie sich die Diashow an

Kaiser, Königinnen ... die Geschichte der Namen kreuzt oft die große Geschichte! Wenn Sie nach einer Namensidee für Ihren zukünftigen König oder Ihre zukünftige Prinzessin suchen, ist dies eine hervorragende Strecke.

Karine Ancelet

Königliche Namen: die Videos

Top Namen

Königliche Namen

Verbotene Namen auf der Welt

Lesen Sie auch: die besten Kinderwagen

ALL UNSERE THEMENNAMEN >>

Königliche Namen für Ihr Baby (30 Fotos)

Oktave

  • Die Oktave stammt vom lateinischen "octavius", dem achten.
  • Octavian war der Vorname von Kaiser Augustus, dem ersten römischen Kaiser und Adoptivsohn von Julius Cäsar.
  • In der Antike war es der Name einer großen römischen Linie - der Octavia - aus der Kaiser Augustus geboren wurde. Der Name Octavius ​​wurde in Rom den Kindern gegeben, die den achten Platz unter den Geschwistern einnahmen. Octavia war der Name der Frau des römischen Kaisers Nero.
  • Sein Geburtstag: 20. November.
  • Mehr über Oktave

Charlotte

  • Der weibliche Charles, der aus dem germanischen Karl stammt, "männlich".
  • Charlotte ist seit dem Mittelalter ein bekannter Name und wurde von vielen Königinnen getragen: Charlotte de Savoie, Gemahlin Ludwigs XI., Charlotte von Preußen, Charlotte von Mecklenburg-Strlitz, Gemahlin Georgs III., Charlotte de Lusignan und Charlotte de Bourbon Königinnen von Zypern ... und natürlich die kleine Charlotte, das königliche Kind von Kate Middleton und Prinz Wiiliam!
  • Sein Geburtstag: 17. Juli.
  • Mehr über Charlotte

Eleanor

  • Aliénor ist die okzitanische Form von Eléonore, deren Etymologie ungewiss ist: "elinor", Gott ist Licht oder griechisches "eleos" Mitgefühl?
  • Die berühmteste Königin, die diesen Namen trug, ist zweifellos Aliénor von Aquitanien im zwölften Jahrhundert. Nachdem der König von Frankreich Ludwig VII. Sie wegen seines launischen Verhaltens zurückwies, heiratete sie erneut Heinrich II. Plantagenet und wurde Königin von England.
  • Sein Geburtstag: 25. Juni
  • Mehr Infos über Aliénor

Aurélien

  • Aurélien kommt aus dem lateinischen "aureus" oder "aurum", golden, golden.
  • Dieser Name bezieht sich auf zwei große Kaiser: Aurelian (214-275), der die Einheit Roms wiederherstellte, und Marcus Aurelius (121-180), Kaiser und Philosoph.
  • Sein Geburtstag: 16. Juni.
  • Mehr über Aurélien

Leon

  • Leon kommt aus dem lateinischen "Leo", Löwe.
  • Der Name Leon wurde von 6 Kaisern Konstantinopels und 13 Päpsten getragen. Es ist auch der Name des legendären Königs von Bayonne, König Leo, der in den Ferien über die Stadt wacht. Es ist eigentlich Leon Dachary, Einwohner von Bayonne und berühmter Sänger der 50er Jahre.
  • Sein Geburtstag: 10. November.
  • Mehr über Leon

Matilda

  • Mathilde kommt aus dem germanischen "maht", der Macht und "hild", dem Kampf.
  • Königin Mathilde, Gemahlin von Wilhelm dem Eroberer (1051), oder Heilige Mathilde, die um 912 durch die Heirat mit dem König von Deutschland, Heinrich dem Birder, Königin wurde ... ein königlicher Name!
  • Sein Geburtstag: 14. März.
  • Mehr Infos über Mathilde

Antoine

  • Antoine stammt aus dem Griechischen Antônios, was mutig bedeutet
  • Mark Antony, General, wurde nach der Ermordung von Julius Cäsar zum Meister von Rom und verlor durch seine Leidenschaft für die schöne Kleopatra, ist eine Figur der Antike, die keinem Schüler entgeht!
  • Antoine ist vor allem der Name einer beträchtlichen Anzahl von Heiligen.
  • Sein Geburtstag: 17. Januar (St. Antonius der Wüste) oder 13. Juni (St. Antonius von Padua).
  • Mehr über Antoine

Konstanz

  • Konstanz kommt aus dem Lateinischen "constantia", Ausdauer, Beständigkeit, Stabilität.
  • Unter dem römischen Reich war Constantia das weibliche Äquivalent von Constantine, Vorname einiger römischer Kaiser. Unter den Frauen kennen wir Konstanz aus der Provence und Konstanz aus Kastilien, die in den XI und XII E Jahrhunderten Königinnen von Frankreich waren.
  • Sein Geburtstag: 8. April.
  • Mehr über Konstanz

Isabelle

  • Aus dem hebräischen "elischeba" ist Gott mein Eid. Isabelle ist eine Ableitung von Elisabeth.
  • Ein richtiger Name der Königin, Isabelle! Die karolingischen Königinnen Isabelle de Hainaut (1170–1190) und Isabella von Aragon (1247–1271), Königin Isabella von Frankreich (1295–1358), Ehefrau von Edward II. Von England, bekannt für ihre Schönheit, aber auch seine manipulative Seite ...
  • Sein Geburtstag: 22. Februar.
  • Mehr Infos über Isabelle

Arthur

  • Arthur kommt aus dem keltischen "Artos", Bär oder "Art", Stein.
  • Am bekanntesten ist der Ritter des Runden Tisches, König Arthur, der im fünften Jahrhundert lebte und im Süden Schottlands kämpfte. Es ist einer der Vornamen, die zwischen dem 12. und 15. Jahrhundert am häufigsten den Herzögen der Bretagne zugeschrieben werden.
  • Sein Geburtstag: 15. November.
  • Mehr über Arthur

Weiß

  • Blanche kommt aus dem germanischen "blank" und bedeutet hellweiß.
  • In der Geschichte heiratete Blanche von Kastilien im Jahr 1200 Ludwig VIII. Und war die Mutter von Saint-Louis.
  • Sein Geburtstag: 18. Oktober.
  • Mehr über Blanche

Charles

  • Charles kommt aus dem germanischen "Karl", männlich, männlich.
  • Es gibt unzählige Heilige, Monarchen und Krieger, die diesen Namen illustriert haben. Sein Ursprung geht auf Karl den Großen zurück.
  • Sein Geburtstag: 4. November.

Berangere

  • Bérangère stammt aus dem germanischen "ber", dem Bären und "gari", dem Speer.
  • Dieser Name war im Mittelalter sehr verbreitet. Bérangère von Navarra heiratete 1191 Richard Lionheart, König von England. Zu Beginn des 13. Jahrhunderts regierte ein anderer Berengere (mit einem "e"), damals Königin von Kastilien.
  • Sein Geburtstag: 26. Mai.
  • Mehr Infos über Bérangère

Louis

  • Louis stammt aus den ehemaligen deutschen "Lods", berühmten und "Perücken" -Kämpfern, Hlodwig wurde Ludwig und in freien Clovis, bevor er sich in Louis verwandelte.
  • 18 französische Könige nahmen diesen Namen an. Der Schutzpatron Ludwigs, König Ludwig IX., Besser bekannt als Ludwig der Heilige (1215-1270), war ein Vorbild für Nächstenliebe und Mut. Er starb 1270 bei einem Kreuzzug in Tunis.
  • Sein Geburtstag: 25. August.
  • Mehr über Louis

Adele

  • Adal Germanic, was "edel" bedeutet, dieser im neunzehnten Jahrhundert in Mode gekommene Name kehrt mit dem gleichnamigen Sänger zurück!
  • Adèle de Champagne (1140-1206) war Königin der Franken und die dritte Frau Ludwigs VII.
  • Sein Geburtstag: 24. Dezember.
  • Mehr Infos über Adèle

Gestüt

  • Jules stammt aus dem römischen "oulos", ganz, in natürlichem Zustand.
  • Die Namen von Julius und Julianus waren in Rom sehr verbreitet. Der römische Kaiser Julius Cäsar (101-144) hinterließ einige Spuren seiner Besetzung Galliens, darunter auch seinen Vornamen. Mehrere Heilige trugen diesen Namen, darunter der Papst Jules I. von 337 bis 352, der als einer der größten Päpste der ersten Jahrhunderte anerkannt wurde.
  • Sein Geburtstag: 12. April.
  • Mehr über Jules

Philippe

  • Von den griechischen Philos "Freund" und Nilpferden "Pferd" bedeutet er einer, der Pferde liebt. Wir wissen es nicht oft, aber es war auch ein Mädchenname bis zum 18. Jahrhundert!
  • Dieser Name verdankt seine Bekanntheit wahrscheinlich Philipp II., Dem König von Mazedonien. Vater von Alexander dem Großen, vereinte er Griechenland.
  • Sein Geburtstag: 13. Mai.
  • Mehr über Philippe

Adelaide

  • Aus dem germanischen Adal "edel" und heit "Rang, Abstammung".
  • Dieser Name ist seit langem den Prinzessinnen Kontinentaleuropas vorbehalten. In Frankreich gab es Adelaide von Aquitanien und Adelaide von Savoyen. Saint Adelaide war die Frau von Otto dem Großen, Gründer des Heiligen Römischen Reiches.
  • Sein Geburtstag: 16. Dezember.

Milde

  • Dieser Name kommt aus dem Lateinischen Clementia, "Güte", "Süße".
  • Clemence von Ungarn (1293-1328) war Königin von Frankreich, nachdem er Ludwig X. von Frankreich geheiratet hatte. Dies ist eine der Hauptfiguren in der Serie The Damned Kings. Seine Mutter Clemency von Habsburg (1262-1295) war Königin Gemahlin von Ungarn.
  • Sein Geburtstag: 21. März.
  • Mehr über Clemence

Margot

  • Margot ist ein Diminutiv von Marguerite, aus der griechischen "Margaritas", der Perle.
  • Wir denken natürlich an Königin Margot (Marguerite de Valois), die 1572 Heinrich von Navarra (Heinrich IV.) Heiratete.
  • Sein Geburtstag: 16. November mit Marguerite.
  • Mehr über Margot

Cleo

  • Cleo ist die Verkleinerung von Cleopatra, einem sehr alten griechischen Namen, der die Herrlichkeit des Vaters bedeutet.
  • Es war für eineinhalb Jahrhunderte der offizielle Name der Königinnen von Ägypten. Die letzte, Kleopatra VII., Ist in der Geschichte berühmt geblieben. Sie verband die Macht Roms, indem sie Julius Cäsar, dann den römischen General Mark Antony, verführte.
  • Sein Geburtstag: 1. Mai.
  • Mehr Infos über Cléo

Sieger

  • Vom lateinischen "Sieger", was "siegreich" bedeutet.
  • Victor war einer der häufigsten Namen in den ersten Jahrhunderten des Christentums, bevor er Mitte des 18. Jahrhunderts in Vergessenheit geriet, wieder aufzutauchen. Zuerst in Italien, dann in Frankreich, wo es im neunzehnten Jahrhundert sehr beliebt war. In Italien wurde es in der zusammengesetzten Form Victor-Amédée von Herzögen von Savoyen und Königen von Sizilien im 16. und 17. Jahrhundert und von Victor Emmanuel, den Königen von ganz Italien im 19. und 20. Jahrhundert, getragen.
  • Sein Geburtstag: 21. Juli.
  • Mehr über Victor

François

  • François stammt aus dem germanischen "franck", was "mutig" bedeutet.
  • Viele Könige und Heilige haben diesen Namen getragen! Das berühmteste? François 1st, mit dem das Datum von 1515 (Schlacht von Marignan) in den Köpfen aller Schulkinder bleibt! Es gab auch Franz II., Der 1558 mit Mary Stuart verheiratet war.
  • Sein Geburtstag: 4. Oktober oder 24. Januar.
  • Mehr über François

Jane

  • Jeanne ist weiblich und stammt aus dem hebräischen "Yohanan", was bedeutet, dass Gott vergibt.
  • Es ist ein Name, der der größten Prinzessinnen, sogar der Königinnen, würdig ist (Jeanne de Navarre, Jeanne de Bourbon). Ganz zu schweigen von der kleinen Hirtin eines lothringischen Dorfes, die den göttlichen Befehl erhielt, "die Engländer aus Frankreich zu werfen" und seinen König auf Lebensgefahr zu retten. Jeanne d'Arc natürlich!
  • Sein Geburtstag: 30. Mai.
  • Mehr über Jeanne

John

  • John ist ein männlicher Vorname hebräischer Herkunft. Es ist die Ableitung von Yehohanan, was "Gott hat Gnade gegeben" bedeutet.
  • Jean ohne Erde, sagt dir das etwas? Er war König von England, Lord von Irland und Aquitanien (1199-1216). Er war es, der Shakespeare für seinen Charakter des Königs John inspirierte. Zwei Könige Frankreichs trugen diesen Namen, Johannes I. sagte "der Posthume", starb nach ein paar Tagen Regierungszeit, Johannes II. Sagte das Gute.
  • Sein Geburtstag: 27. Dezember
  • Mehr Infos über Jean

Anne

  • Dieser süße Name kommt von der hebräischen "Hannah", der Gnade.
  • Wie viele gekrönte Köpfe (und manchmal enthauptet!). Anne Boleyn, Königin von England (16. Jahrhundert), Königin Anne von Frankreich (1477-514), Anne von Kiew, Anne von Österreich, Königin von Frankreich im 17. Jahrhundert.
  • Sein Geburtstag: 26. Juli.
  • Mehr über Anne

Eric

  • Ein Name, der königlich sein soll, weil er von der germanischen Aina "nur einer" und von rik "souverän" stammt.
  • Ein Name, der raoyal sein soll, weil er von der germanischen Aina "one only" und von rik "sovereign" stammt. Getragen von mehr als dreißig nordischen Königen, ist es der berühmteste skandinavische Name. Eric IX., Der 1150 auf dem schwedischen Thron saß, befürwortete die Christianisierung dieses Landes.
  • Sein Geburtstag: 18. Mai.
  • Mehr über Eric

Maxime

  • Maxime kommt aus dem lateinischen "Maximus", dem größten.
  • Mehrere Kaiser trugen diesen Namen, wie der spanische Herrscher Kaiser Maxime oder der westliche Kaiser Petronius Maximus im 5. Jahrhundert.
  • Sein Geburtstag: 14. April.
  • Mehr Infos über Maxime

William

  • William kommt vom germanischen "Willen" und "Helm".
  • Der Name des zukünftigen Königs von England ist die englische Version von Französisch Guillaume. Wilhelm der Eroberer wird Wilhelm der Eroberer, als er im 11. Jahrhundert an der englischen Küste landete.
  • Sein Geburtstag: 10. Januar.
  • Mehr Infos über William

Rainier

  • Rainier kommt von den germanischen Wörtern Ragin, "Rat" und Hari, "Armee".
  • Dieser Name war im Mittelalter in den germanischen Königsfamilien sehr beliebt. Und das ist natürlich die eines bestimmten Prinzen in Monaco!
  • Sein Geburtstag: 17. Juni.

Zu entdecken: