Galerien

Baby Rock'n Roll Babynamen


Sehen Sie sich die Diashow an

Willst du einen Namen voller Energie für dein Baby? Denken Sie an Rocknamen. Mick, Jimi, Amy, Elvis ... lassen Sie sich von den Namen der Rockstars mitreißen!

Karine Ancelet

Verpassen Sie nicht das Video von Baby-Rock-Namen

Top Namen

Königliche Namen

Verbotene Namen auf der Welt

ALL UNSERE THEMENNAMEN >>

Lesen Sie auch: die besten Kinderwagen

Rock 'n Roll Babynamen (20 Fotos)

Chris

Chris ... Martin

Chris ist eine Ableitung des angelsächsischen Namens Christopher, unseres Christopher, von "khristos", dem Christus, und "phoros", dem Träger. Christopher ist auch der "echte" Name des Anführers der alternativen Rockband Coldplay.

Sein Geburtstag: 23. Dezember.

Mehr über Christophe

Paul

Paul ... McCartney

Klein, das bedeutet im Lateinischen "paulus", der Ursprung des Namens Paul. Nicht sehr geeignet für Sir Paul McCartney, ehemalige Beatles.

Sein Geburtstag: 29. Juni.

Mehr Infos über Paul.

Ozzy

Ozzy ... Osborne

Der Name des Heavy-Metal-Sängers (mit bürgerlichem Namen John) ist eine von Oswald abgeleitete Variante von Ozzie, die vom germanischen "ase", bone und "waldan" regiert, befiehlt.

Sein Geburtstag: 5. August.

Mehr über Oswald.

Keith

Keith ... Richards

Seltener Vorname und Datum unbekannter Party, Keith ist der echte Name des Gitarristen der Rolling Stones.

Es kommt aus der keltischen "Coed", was Holz, Wald bedeutet.

Nina

Nina ... Hagen

Catharina, die deutsche Sängerin Nina Hagen, wählte aus ihrem richtigen Namen den spanischen Spitznamen "Ni? A", was "kleines Mädchen" bedeutet. Nina kann auch als Diminutiv von Anne angesehen werden.

Sein Geburtstag: 14. Januar.

Mehr über Nina.

Jimi

Jimi ... Hendrix

Der berühmte Gitarrist Jimi Hendrix hieß eigentlich James. Jimi ist ein winziges angelsächsisches Derivat unseres Jacques. Ein Name aus dem Hebräischen ya'aqob, "Gott bevorzugt".

Sein Geburtstag: 25. Juli.

Mehr über James.

Brian

Brian ... Jones

Der Name des Gitarristen Rolling Stones (gestorben 1969) stammt von dem alten bretonischen "bri", mächtig und "uual", mutig. Sein Chef vereinte Irland ... Brian Jones gründete die legendäre Rockband, bevor er 1969, nur einen Monat vor seinem Tod, abreiste.

Sein Geburtstag: 18. Dezember.

Mehr Infos über Brian.

April

April ... Lavigne

Der französisch-kanadische Sänger heißt mixed und spring. Der April kommt aus dem lateinischen "asperire", was "offen" oder "Frühling" bedeutet.

Sein Geburtstag: 5. Oktober mit Fleur.

Vince

Vince ... Taylor

Der Rocker hieß eigentlich Brian Maurice Holden. Vince ist eine Ableitung von Vincent, aus dem Lateinischen "vincens", Partizip des Verbs "vincere", zu überwinden. Er, amerikanischer Herkunft, eroberte Frankreich in den 1960er Jahren.

Sein Geburtstag: 27. September.

Mehr über Vince.

Gwen

Gwen ... Stefani

Der Name des Sängers und Mitglieds der Gruppe No Doubt stammt aus dem keltischen "gwen", was "happy" bedeutet. Es handelt sich um einen gemischten Vornamen.

Sein Geburtstag: 18. Oktober.

Ryan

Ryan ... Heuwender

Ein Name irischer Herkunft für den Sänger der Gruppe OneRepublic. Irischer "Rigan", sein Name bedeutet junger König.

Sein Geburtstag: 17. Dezember.

Mehr Infos über Ryan.

Deborah

Deborah ... Harry

Der Name des Gründers von Blondie stammt von der hebräischen "Dvora", was Biene bedeutet.

Sein Geburtstag: 21. September.

Mehr über Deborah.

Tina

Tina ... Turner

Dieser schöne Name stammt von Celtic und bedeutet pur.

Sein Geburtstag: 25. Juli.

Mehr über Tina

David

David ... Bowie

David ist der Name des Königs von Israel, der den Riesen Philister Goliath mit seiner Schleuder tötete

Sein Geburtstag: 29. Dezember.

Mehr Infos über David.

Elvis

Elvis ... Presley

Aus dem germanischen "adelwin", was edler Freund bedeutet.

Saint Elvis war ein irischer Mönch des sechsten Jahrhunderts.

Sein Geburtstag: 27. Oktober.

Mehr Infos über Elvis.

Mick

Mick ... Jagger

Angelsächsische Form von Michael, dem hebräischen "mika'el", der wie Gott ist.

Sein Geburtstag: 29. September.

Erfahren Sie mehr über Michel.

Jim

Jim ... Morrison

Diminutiv von Jimmy, der selbst von James stammt, einer der angelsächsischen Formen von James, dem hebräischen "ya'aqob", den Gott bevorzugt. James war der Vorname des Sängers von Doors.

Sein Geburtstag: 3. Mai.

Mehr über Jim.

Janis

Janis ... Joplin

Janis ist ein gemischter Vorname, abgeleitet von John, aus dem hebräischen "Yohanan", Gott vergebe.

Sein Geburtstag: 27. Dezember.

Pete

Pete ... Doherty

Von den griechischen "Petros", dem Felsen, ist Pete ein winziger angelsächsischer Peter, unser Stein. Der englische Rocker heißt ursprünglich auch Peter.

Sein Geburtstag: 29. Juni.

Mehr über Peter.

Amy

Amy ... Winehouse

Angelsächsisches Derivat von Aimée, vom lateinischen Verb "amare", was "lieben" bedeutet.

Sein Geburtstag: 13. September.

Mehr über Amy.