Erste

Manuela - Bedeutung und Herkunft


Herkunft des Vornamens:

Spanisch, Italienisch, Latein

Bedeutung des Namens:

Manuela ist eine weibliche Variante von Emmanuel, die sich vom hebräischen Begriff ableitet Immanouel übersetzen als "Gott ist mit uns".

Prominente:

Die portugiesische Athletin Manuela Machado, die bulgarische Tennisspielerin Manuela Maleeva, die italienische Sängerin Manuela Lopez, die spanische Fernsehmoderatorin Manuela Velasco und die französische Athletin Manuela Montebrun.

Sainte Emmanuelle war eine glühende Christin, deren Großzügigkeit und Empathie ihren Ruf begründeten. Sie war die Gründerin der Versammlung der Diener Mariens und half den Kranken. Sie ist verstorben am 11. Oktober 1887.

Sein Charakter:

Manuela ist sich sicher, dass sie sich durch ihre imposante Präsenz auszeichnet und es leicht schafft, ihre Ideen einzubringen. Ein wahrer Sonnenstrahl, sie teilt ihre Lebensfreude mit den Menschen um sie herum. Manchmal genießt sie auch gerne ihre Einsamkeit, um wieder aufzubauen und nachzudenken.

Manuela engagiert sich seit ihrer Kindheit ehrenamtlich in der Schule und bei außerschulischen Aktivitäten. Verzweifelt und entschlossen gibt sie ihre Pläne niemals auf. Sie interessiert sich für jede künstlerische Form, neugierig und einfühlsam, die sie ist. Manuela wird sich in den verantwortlichen Berufen zurechtfinden. Es wird auch in Berufen im Zusammenhang mit Kunst wie Musik, Malerei oder Literatur gedeihen.

Derivate:

Emmanuelle, Mannuella, Manuele und Manual.

Sein Geburtstag:

Manuela wird am 11. Oktober gefeiert.

Suchen Sie einen Namen

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • ich
  • J
  • K
  • die
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z

Top Namen

Königliche Namen

Verbotene Namen auf der Welt

Andere Namen nach Themen>