Erste

Namensbedeutung Lydia - Bedeutung der Herkunft


Herkunft des Vornamens:

Franzosen, Griechen

Bedeutung des Namens:

Abgeleitet von Lydia, aus dem griechischen "Lydios", Name einer Region in Griechenland. Das antike Kleinasien, Lydia, wurde von den Königen Midas und Krösus regiert.

Prominente:

Die französische Journalistin und Kunstkritikerin Lydia Harambourg, die russische Star-Tänzerin Lydia Lopokova (1892-1981), die koreanische Neuseeländerin Lydia Ko und die Psychoanalytikerin Lydia Flem.

Saint Lydia wäre im 1. Jahrhundert von Saint Paul konvertiert worden.

Sein Charakter:

Lydia ist klug und ehrgeizig. Schon in jungen Jahren gehört das Lesen zu seinen Leidenschaften. Sie ist auch sehr neugierig und interessiert sich für alles. Lydia zeichnet sich durch ihre Begeisterung aus und trainiert ihr Gefolge. Sein Optimismus und seine Dynamik sind ansteckend. Lydia strotzt vor Energie und sieht aus wie eine kleine Biene, die von Blume zu Blume huscht. Sie ist überall und unternimmt mehrere Tätigkeiten gleichzeitig. Obwohl sie einen vollen Terminkalender hat, ist sie immer für die Menschen da, die ihr am Herzen liegen. Sie weigert sich nie, Hilfe anzubieten und bleibt immer dran. Sie gibt gute Ratschläge und macht bei Entscheidungen Sinn. Mit ihrem Herzen in der Hand wird Lydia für ihr Mitgefühl und ihre Großzügigkeit geschätzt. Sie widmet sich anderen und kümmert sich um ihr Wohlergehen. Obwohl sie ehrgeizig ist, denkt sie nicht nur an sich selbst, sondern achtet auch auf die Bedürfnisse anderer.

Derivate:

Lydie

Sein Geburtstag:

Die Lydia wird am 3. August oder 20. Mai gefeiert.

Suchen Sie einen Namen

  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • ich
  • J
  • K
  • die
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z

Top Namen

Königliche Namen

Verbotene Namen auf der Welt

Andere Namen nach Themen>